Judo Club Viehstrich 2005 e.V.
Guest Login Home Settings Info
Veröffentlicht am: 21:54:04 16.06.2009

Die Bilder vom trainingslager findet ihr unter Sonstiges in der Bildergalerie.

Den Artikel aus dem Südpfalzkurier hier:

Judo-Trainingslager 2009

 

 

Zum ersten Mal fand vom 5.06 - 7.06.2009 ein gemeinsames Judotrainingslager vom Judo-Club Viehstrich (JCVS) und BAC Hockenheim in der Kapsweyrer Südpfalzhalle statt. Insgesamt nahmen ca. 40 Judokas im Alter von 8- 19 Jahren teil. Sie wurden von Sergej Senger (BAC Hockenheim) und Stefan Kotschenreuther (JCVS) trainiert.

Am Freitagabend fand zunächst ein lockeres Kennenlerntraining mit einer Einheit zur Selbstverteidigung statt. Im Anschluss gab es für jeden reilchlich Essen und zum Ausklang des ersten Abends einen Film.

Nach einer unruhigen Nacht – schließlich schliefen alle Kinder zusammen auf der großen Judomatte – wurde es dann am Samstag etwas anstrengender. Noch vor dem Frühstück war erstmal joggen angesagt. Nach einem kurzen Frühstück begann dann das Training, das den ganzen Tag (bis auf ein paar kleine Pausen) andauerte. Von Wettkampftraining über Koordinationsübungen und einem Freundschaftskampf bis hin zum Katatraining. Ein wenig Erholungspause gönnte uns dann Hermann Paul, der die Hockenheimer Delegation herzlich willkommen hieß, und dabei unterstrich, wie wichtig die Arbeit der Vereine für die Jugend ist.

Am Abend konnten die erschöpften aber glücklichen Kinder beim Grillen Ausspannen. Trotz (oder gerade wegen?) Muskelkater wurde dann die nächste Nacht ruhiger und länger. Wegen des schlechten Wetters musste am Sonntag leider der geplante Schwimmbadbesuch ausfallen und sind somit auf die Kegelbahn der Südpfalzhalle ausgewichen werden, was der Stimmung aber keinen Abbruch tat. Nach dem gemeinsamen Mittagessen, das vom Südpfalzrestaurant serviert wurde, traten die Hockenheimer den Heimweg an, nicht ohne sich für die gelungenen Trianingstage zu bedanken, und den JCVS zum Gegenbesuch einzuladen.

Alles in Allem war das Wochenende eine gelungene Begegnung wo zahlreiche Erfahrungen ausgetauscht werden konnten.

Wir bedanken uns bei Thomas Eign stellvertretend für die Eltern des JCVS, ohne deren tatkräftige Unterstützung wir den reibungslosen Ablauf nicht geschafft hätten. Auch einen ganz herzlichen Dank an Sandra Röhrig die uns mit reichlich und vielfältiger Auswahl an Obst kostenlos versorgt hat.  

Und auch dem Fußballverein Kapsweyer wollen wir danken, dass unseren abgekämpften Judokas die Duschen zur Verfügung gestellt wurden.

c.k.

Und der Artikel der Hockenheimer:

BAC 55: Judoka zu Trainingslager in der Südpfalz

Gemeinsam intensiv trainiert

Hockenheim. Nicht viele Hockenheimer wissen, wo Kapsweyer in der Pfalz liegt. Auch der Name des befreundeten Judovereins "JC Viehstrich" wird nicht wirklich weiterhelfen. Tatsache ist, dass der frühere Jugendtrainer des BAC 55 Hockenheim, Stefan Kotschenreuther, rund 40 Kilometer hinter Karlsruhe und nahe an der französischen Grenze, vor fünf Jahren einen Judoverein gegründet hat. Durch die noch immer guten, engen Verbindungen zu Hockenheim, kam es zu einem gemeinsamen Trainingslager in Kapsweyer.

20 Hockenheimer Judoka, verteilt auf einige Eltern- und Betreuerautos, fuhren zum Partnerverein in der Südpfalz, um intensiv und erfolgreich gemeinsam zu trainieren. Alle Kinder und Jugendliche wissen nun, dass erfolgreiche Hockenheimer Jugendarbeit auch mit einem anständigen Muskelkater einhergeht.

Nicht nur auf Matte aktiv

An den Abenden wurde zusammen gegrillt, gefeiert und Freundschaften geschlossen. Allerdings fiel der für den Abschluss geplante gemeinsame Schwimmbadausflug dem schlechten Wetter zum Opfer.

Als Ersatz wurde ein kleines Kegelturnier in der Kapsweyerer Gemeindehalle durchgeführt. Dort hatten die Teilnehmer jedoch mit schlechter Technik zu kämpfen, denn bei über 300 Würfen gab es keinen einzigen Neuner. Es wurde aber umso härter um den Sieg gekämpft.

Beim Abschied sprach der Hockenheimer Cheftrainer Sergej Senger eine Gegeneinladung aus. Die Judoka des BAC 55 freuen sich schon jetzt und die Verantwortlichen der BAC-Judoabteilung werden sich bemühen, ebenso gute Gastgeber wie Stefan Kotschenreuther und sein Team zu sein. zg

Schwetzinger Zeitung
15. Juni 2009




Letzte Aktualisierung
21:03:40 21.06.2009
 
Newsmeldungen
Termine